Freiburger/Berner Kunstturnertage und Freiburger Kunstturnerinnentage in Romont

( Text: Ueli Waldner, Fotos: Rüfenacht, Scariti, Hügli, De Russi, Ziegler )

 

Jan Imhofs Siegesserie hält an – Fünfter Streich

Kevin Kuhni gewinnt heuer zum ersten Mal

Jetzt wird es langsam unheimlich. Auch den fünften Wettkampf, den Jan Imhof in der laufenden Saison im Programm 2 bestritten hatte, beendete er als Sieger. An den Freiburger/Berner Kunstturnertagen in Romont setzte sich der elfjährige Turner aus Maisprach dank dem höchsten Schwierigkeitswert der Übungen (D-Wert) durch. Ausnahmsweise erzielte er keine Bestnoten. Eine solche gelang dafür Milan Exnar als Dritter in der Kombination Pilz/Hanibal. Ein Abonnement auf Rang vier scheint Silas Rüfenacht zu haben. Bereits zum dritten Mal verpasste er einen Podestplatz um einen Rang. Alexander Marggraf rundete mit Rang acht die ausgezeichnete Bilanz der Tuner des NKL in diesem Programm ab.

Premiere für Kevin Kuhni

Nach einem zweiten und dritten Rang konnte Kevin Kuhni im P3 heuer bei der Siegerehrung erstmals zu oberst aufs Podest steigen. Der 12-Jährige zeigte einen ausgeglichenen Wettkampf mit Bestnoten am Barren und Reck.

Marvin Heinimann debütierte mit einer guten Leistung im P1 und ergänzte das schon erprobte Trio.

Shane Schneider macht im P4 kleine Schritte nach vorne und Yannik Rüfenacht kann immer noch keinen kompletten Wettkampf turnen.

Silas Kipfer schafft erste Hürde

Der Wettkampf im P6 zählte zugleich als erste Qualifikation für das Olympische Festival der Europäischen Jugend (EYOF) in Tiflis (Georgien) von Ende Juli. Mit dem zweiten Rang hat Silas Kipfer die erste Hürde souverän gemeistert. Einmal mehr zeigte der Schreinerlehrling die beste Bodenübung und auch beim Sprung wurde er am höchsten benotet. Ohne den Fehler am Barren wäre gar der Sieg möglich gewesen. «Ich bin zuversichtlich, dass ich meine Selektion an den Schweizer Juniorenmeisterschaften am 6. Juni definitiv bestätigen kann», sagte der 16-Jährige.

Fabienne Strub gibt Comeback

Auch sieben NKL-Turnerinnen waren in Romont an den Freiburger Kunstturnerinnentagen dabei. Wie schon an den Aargauer Meisterschaften vergab Lara De Russi im P1 am nur zehn Zentimeter breiten Balken ihren ersten Saisonsieg. Dieses Mal war es ein Sturz, geblieben ist Rang neun. Clara Ziegler zeigte einen stabilen Wettkampf und Mia Gisler vergab auch am Balken eine bessere Platzierung.

Vanessa Hügli macht im P2 laufend Fortschritte. Für Fabienne Strub war es im P5 nach einer langen Verletzungspause heuer der erste Wettkampf, wenn auch nur an drei Geräten. «Ich bin sehr zufrieden mit ihr. Jeden Tag wird sie besser», sagte Cheftrainer Sakis Banousis. Alessia Scariti und Lynn Schulz zeigten das, was sie zurzeit können.

Platzierungen Turner

Programm 6 (21 Teilnehmer, 1. Quali für EYOF): 2. Silas Kipfer (Büren, TV Ziefen) 79,95. 17. Janick Brunner (TV Lupsingen) 52,10 (nur 4 Geräte).

Programm 4 (13): 9. Shane Schneider (TV Nunningen) 66,20. 12. Yannik Rüfenacht (Diepflingen, TV Sissach) 46,95 (nur 4  Geräte).

Programm 3 (27): 1. Kevin Kuhni (TV Nunningen) 82,90. 14. Gabriel Rentsch (TV Zeglingen) 65,925 (beide mit Auszeichnung).

Programm 2 (45): 1. Jan Imhof (TV Maisprach) 79,95. 3. Milan Exnar (TV Itingen) 78,425. 4. Silas Rüfenacht (Diepflingen, TV Sissach) 78,05. 8. Alexander Marggraf (Stein AG, BTV Basel) 76,20 (alle mit Auszeichnung).

Programm 1 (95): 18. Finn Rickenbacher (TV Seltisberg) 77,80. 19. Justin Kuhni (TV Nunningen) 77,65. 33. Yannick Meyne (Weil am Rhein, BTV Basel) 73,70. 39. Marvin Heinimann (TV Bennwil) 72,775 (alle mit Auszeichnung).

Platzierungen Turnerinnen

Programm 5 (12): 7. Alessia Scariti (Itingen) 46,75. 10. Lynn Schulz (Nunningen) 45,00. 12. Fabienne Strub (Möhlin) 35,70 (nur 3 Geräte).

Programm 2 (79): 22. Vanessa Hügli (Wahlen) 48,95 (mit Auszeichnung).

Programm 1 (102): 9. Lara De Russi (Hölstein) 55,00. 21. Clara Ziegler (Läufelfingen) 51,25. 30. Mia Gisler (Hägglingen) 49,60 (alle mit Auszeichnung).

Einige Impressionen

FR_BE-Romont_2015_Podest_P6

 

Podest P6

FR_BE-Romont_2015_P4_alle1
FR_BE-Romont_2015_P4_alle2 FR_BE-Romont_2015_P4_alle3
Trainer Daniel Groves mit Shane und Yannik NKL Knaben, Mädchen und Trainer vereint

Programm P4 Knaben

Shane Schneider FR_BE-Romont_2015_P4_Shane1
FR_BE-Romont_2015_P4_Shane2 FR_BE-Romont_2015_P4_Shane3
Yannick Rüfenacht FR_BE-Romont_2015_P4_Yannik1
FR_BE-Romont_2015_P4_Yannik3 FR_BE-Romont_2015_P4_Yannik2

Programm P2 Knaben

FR_BE-Romont_2015_P2_Jan2 FR_BE-Romont_2015_P2_Jan1
Jan Imhof
FR_BE-Romont_2015_P2_Milan1 FR_BE-Romont_2015_P2_Milan2
Milan Exnar
FR_BE-Romont_2015_P2_Silas1 FR_BE-Romont_2015_P2_Silas2
Silas Rüfenacht
FR_BE-Romont_2015_P2_Alex2 FR_BE-Romont_2015_P2_Alex1
Alexander Marggraf
Team NKL P2 FR_BE-Romont_2015_P2_alle

Programm P4 Mädchen

Alessia Scariti FR_BE-Romont_2015_Scariti1
FR_BE-Romont_2015_Scariti3 FR_BE-Romont_2015_Scariti2

Programm P2 Mädchen

Vanessa Hügli FR_BE-Romont_2015_Turi_Vanessa2
FR_BE-Romont_2015_Turi_Vanessa3 FR_BE-Romont_2015_Turi_Vanessa1

Programm P1 Mädchen

FR_BE-Romont_2015_Turi_alle1 FR_BE-Romont_2015_Turi_alle2
Lara De Russi FR_BE-Romont_2015_Turi_Lara3
FR_BE-Romont_2015_Turi_Lara1 FR_BE-Romont_2015_Turi_Lara2
Clara Ziegler FR_BE-Romont_2015_Turi_Clara1
FR_BE-Romont_2015_Turi_Clara2 FR_BE-Romont_2015_Turi_Clara3
Mia Gisler FR_BE-Romont_2015_Turi_Mia1
FR_BE-Romont_2015_Turi_Mia2 FR_BE-Romont_2015_Turi_Mia3