Kunstturnen: Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Männer und Frauen in Romont

( Text: Lukas Gerber, Fotos: Esthi Strub, Michèle Rüfenacht )

 

Fabienne Strub und Janick Brunner sind Schweizer Meister im Kunstturnen der Amateure

Am vergangenen Samstag fanden in Romont die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen der Elite und Amateure statt. Bei den Frauen zeigte Fabienne Strub (Kutu Regio Basel) aus Möhlin einen ausgezeichneten Wettkampf. Ausschlaggebend war dabei, dass sie an allen vier Geräten ihre Übungen noch nie so perfekt turnen konnte wie an diesem Wettkampf. Nach drei von vier Geräten lag sie noch an dritter Stelle und so fiel die Entscheidung am letzten Gerät, dem Stufenbarren. Dort zeigte Fabienne eine mental starke Leistung und turnte ihre Übung so ruhig und souverän wie noch nie zuvor. Mit gerade Mal 0.3 Punkten Vorsprung holte sie sich den verdienten Titel Schweizer Meisterin der Amateure im Mehrkampf.

Bei den Männern konnte Janick Brunner (TV Lupsingen) seinen Titel im Mehrkampf als Schweizer Meister der Amateure souverän verteidigen. Der 25-Jährige Liestaler zeigt damit auf eindrückliche Art und Weise, dass er trotz einer 50 Prozent Anstellung als Schreiner und seiner Ausbildung zum Berufstrainer immer noch auf einem hohen Niveau turnt. Benaja Munsch (TV Ziefen) auf dem 2. Rang und Yannik Rüfenacht (TV Sissach) auf dem 3. Rang komplettierten das Podest und sorgten so für den ersten Dreifachsieg in der Geschichte des NKL an Schweizer Meisterschaften im Kunstturnen. Gabriel Rentsch (TV Zeglingen) zeigte nach längerer Verletzungspause einen guten Wettkampf und belegte den 13. Schlussrang.

 

Zum dritten Mal wurde am zweiten Tag der Schweizer Meisterschaften „Das Duell“ durchgeführt. Bei diesem im Cup-System ausgeführten Wettkampf standen sich im Final der Amateure Janick Brunner und Benaja Munsch gegenüber. Dabei behielt Brunner am Ende die besseren Nerven für sich und setzte sich knapp vor Munsch durch. Mit diesem Doppelsieg fand ein äusserst erfolgreiches Turnwochende sein Ende.

Download Ranglisten

SM_Kutu_2019_Mehrkampf.pdf (1.7MB) SM_Kutu_2019_Duell.pdf (1.5MB)

Einige Impressionen

Das erfolgreiche Team NKL: Janick Brunner, Gabriel Rentsch, Fabienne Strub, Benaja Munsch, Yannik Rüfenacht

Fabienne Strub

Podest Mehrkampf: 1. Fabienne Strub
Fabienne Fabienne mit Sakis und Camelia

Podest Männer

Was für ein Foto: 1. Janick Brunner, 2. Benaja Munsch und 3. Yannik Rüfenacht

Janick Brunner

Benaja Munsch

Yannik Rüfenacht

Gabriel Rentsch

Das Duell

Die Rangverkündigung

1. Janick Brunner, 2. Benaja Munsch

Der Trainer: Imrich Balásházy

Janick Brunner

Benaja Munsch

Yannik Rüfenacht