Kunstturnen: Trainingslager Kutu Mädchen in Athen

( Text: Ursula Bitterlin, Sakis und Camelia, Fotos: Ursula und Christoph Bitterlin )

 

Yassou Hellas!

Der Effort mit Spendensammeln durch «I believe in you» und mit grosser Back- und Verkaufskunst an drei Liestaler Genussmärkten hatte sich gelohnt. Alle Mädchen P2-P4 konnten so das Lager finanzieren und teilnehmen.

Der Hinflug ab Basel nach Athen war am frühen Mittwochmorgen, 2. Oktober 2019. Alle mussten sehr früh aus den Federn, aber so war bereits am Nachmittag eine erste Trainingseinheit im Agios Kosmas Sportzentrum von Glyfada möglich. Die Halle war mit Tram oder Bus in ca. 10 Min vom Hotel gut erreichbar. Die Kunstturnerinnen trainierten intensiv jeweils am Vor- und Nachmittag, während sich die mitgereisten Eltern und Geschwister am Strand vergnügten oder Sehenswürdigkeiten in und um Athen besichtigten.

Am freien Samstagnachmittag war für alle Strandleben und Sonne tanken angesagt und am Abend assen wir alle zusammen, Eltern, Kinder und Trainer, traditionelles griechisches Essen in einem wunderschönen Restaurant in Glyfada. Am Sonntag führten uns Sakis und Camelia durch das alte Athen, das unterhalb der berühmten Akropolis liegt.

Bis am Mittwoch, 9. Oktober 2019 wurde trainiert. Die Trainingsbedingungen waren sehr gut. Insbesondere der spezielle, weiche Boden, ähnlich einer grossen Tumbling-Bahn wurde intensiv genutzt. Die Mädchen machten grosse Fortschritte, sehr zur Zufriedenheit von Sakis und Camelia. Der Vergleich und der Austausch mit den griechischen Kaderturnerinnen und deren Trainern wurde beiderseits geschätzt. Die Turnerinnen verbrachten viel Zeit miteinander und es schweisste sie als Team noch mehr zusammen. Die Stimmung war bis zum Schluss toll und motiviert für die folgenden Trainings zu Hause.

Das Lager war ein voller Erfolg und bot für alle viele schöne Erlebnisse. Sakis und Camelia gebührt ein grosses «efcharisto» für die Organisation!

Einige Impressionen