Wettkampfvorbereitung

Was ist bei der Vorbereitung eines Wettkampfes alles zu beachten?

Essen vor dem WK
  • Letzte grössere Mahlzeit mindestens 3-4 Stunden vor Wettkampfbeginn. Leicht verdaulich und kohlenhydratreich (wenig Fett, wenig Nahrungsfasern, wenig Eiweisse)
  • Letzte kleinere Mahlzeit (Snacks) 1-2 Stunden vor WK-Beginn.

Vorsicht ist geboten bei

  • – fettreichen Snacks
  • – allen fritierten Nahrungsmittel (verboten!)
  • – überbackenen Gerichten mit Käse und Saucen
  • – nahrungsfaserreichen Lebensmitteln
  • – schwer verdaulichen und blähenden Gemüsesorten
  • – schwer verdaulichen und blähenden Obstsorten (Steinobst und unreifes Obst).
Verpflegung beim WK Regelmässig kleine Mengen trinken und kleine Mengen an Kohlenhydraten aufnehmen:
Geeignet für leichtverdauliche Zwischenmahlzeiten sind reife Bananen, fettarme Riegel, ev. Traubenzucker, verdünnte Fruchtsäfte oder leicht gesüsster Tee.
Ungeeignet sind koffeeinhaltige und/oder kohlensäurehaltige Getränke und schwer verdauliche Speisen.
Sportlergetränke Beispiele von kohlenhydrathaltigen Sportlergetränken:

  • A: 1 Liter Tee + 30 g Zucker + 30-40g Maltodextrin* + 1 g Kochsalz + ev. Zitronensaft
  • B: 1 Liter Wasser + 30 g Sirup + 30-40g Maltodextrin + 1 g Kochsalz + ev. Zitronensaft
  • C: 7 dl Wasser + 3 dl Fruchtsaft + 30-40g Maltodextrin + 1 g Kochsalz + ev. Zitronensaft

* Maltodextrin kann u.a. in Apotheken bezogen werden.

Gekaufte Sportlergetränke sind sicher auch empfehlenswert, haben aber ihren Preis. Günstiger geht es wie oben beschrieben.

Ungeeignete Getränke sind:

  • Softdrinks: Kohlensäure bewirkt Völlegefühl, Koffein wirkt harntreibend, zu wenig Natrium enthalten
  • Energydrinks: gleich wie bei Softdrinks
  • Mineralwasser: Keine Kohlenhydrate, zu wenig Natrium, kohlensäurehaltig
Essen nach dem WK Genügend Trinken und innerhalb von zwei Stunden kohlenhydratreiche komplette Mahlzeit einnehmen bei genügender Flüssigkeitsaufnahme.
Packen der Turntasche Für die Wettkampfkleider und das Packen der weiteren Turnutensilien sind die Turnenden selber verantwortlich.
Zeitablauf Die Turnenden besammeln sich rund 1,5 Stunden vor dem Wettkampf auf dem Wettkampfplatz. Genaueres nach Absprache mit dem Trainer.
Rangverkündigung Zur Siegerehrung haben die Turnenden in der Wettkampfbekleidung anzutreten.
Hygiene Die Turnenden sollen nach Möglichkeit die Gelegenheit zum Duschen nach den Wettkämpfen nutzen.
Empfehlung Wir empfehlen den Eltern, die Turnsachen der Kinder vor dem Verlassen der Wettkampfstätte auf Vollständigkeit zu prüfen.