Trampolin AnfängerInnen

Wer kann Trampolinturnen und wie kommt man dorthin

Voraussetzungen zum erfolgreichen Trampolinturnen sind Grundlagen der Akrobatik (Bodenturnen), Kraft, Beweglichkeit, Mut und natürlich Spass am Springen auf dem Trampolin. Diese Anforderungen lernt man am Besten im Grundlagentraining Kunstturnen / Trampolin. Derzeit haben nahezu alle Mädchen und Knaben der Trampolingruppe zu Beginn mit dem Kunstturnen begonnen und haben dann später ins Trampolin gewechselt – und dies mit Erfolg. Es ist denn auch eine unserer grossen Stärken des NKL, diese beiden Sportarten unter einem Dach zu haben und von den Synergien zu profitieren.

Also, wer als Kind mit dem Trampolinturnen beginnen möchte, kommt zuerst ins Kunstturntraining und kann dann bei Eignung und Interesse in die Fördergruppe Trampolin wechseln. Dieser Wechsel geschieht mit ca. 7-8 Jahren, in der Regel nach den Sommerferien.

Die nächsten Schritte sind:

  • Steigerung der Anzahl Trainings je nach Alter bis 3 Mal in der Woche.
  • Standortbestimmungen im Dezember und Juni.
  • Vorbereitung auf Wettkämpfe in der Kategorie «U 11» im Frühjahr.

 

Kontakt: 

 

Älteren trampolin-interessierten Kindern würden wir folgendes Trainingsangebot empfehlen:

Trampolin4fun

… ist eine Alternative zum wettkampforientierten Trampolintraining.

Kinder die gerne auf dem Trampolin springen, dies aber nicht mit einem Wettkampfziel machen wollen, können ins Trainingsangebot Trampolin4fun kommen, samstags 12.00 – 14.00 Uhr.

Kontakt: