Trampolin: 34. Grenchner Cup

( Text: Ueli Waldner, Fotos: Urs Dalcher )

 

Ein Saisonauftakt wie gehabt

Wie schon in den Vorjahren erfolgte der Start in die Trampolin-Wettkampfsaison im Tissot Velodrome in Grenchen. Weil in den höheren Leistungsklassen (LK) die Beteiligungen seit Jahren eher schwach besetzt sind, sagen die dort erzielten Platzierungen nicht allzu viel aus.

Die im NKL trainierenden Turnerinnen und Turner nahmen fast vollständig am ersten Qualifikationswettkampf zur Teilnahme an den Schweizer Meisterschaften vom 20./21. Mai in Lausen teil und präsentierten sich schon in guter Form.

In der LK U13 Elite gab es mehrere Premieren. Zwei betreffen Max Käfer. Letztes Jahr konnte er sich nie für den Final qualifizieren. Heuer schaffte es der 12-Jährige aus Pratteln als Fünfter im Vorkampf zum ersten Mal und zeigte anschliessend die beste Finalkür und konnte so seinen ersten Sieg feiern. Auch Justin Kuhni und Leandro Mathys überstanden erstmals den Vorkampf und schafften den Einzug in den Final. Lia Pichler war bei ihrem Debüt die Beste im Vorkampf, erlebte aber ein déjà-vu Erlebnis: Sie konnte die Finalkür nicht zu Ende springen. Erstmals in dieser LK starteten Francesca Ramstein, Tom Hunziker, Bertalan Szabo, Alisha Dalcher und Mia Gisler.
Wie hoch der erste Sieg von Noël Niederhauser in der LK U11 Elite bei nur fünf Startenden einzustufen ist, wird der weitere Saisonverlauf zeigen.
Moira Ciliberto debütierte in der Open Kategorie der Ladies. Luc Waldner bei den Junior Boys und Siro Kurz sowie Noa Wyss in der LK U15 Elite Boys.

 

Aus der Rangliste

Open Ladies. 1. Sylvie Wirth (Arisdorf) 51,595. 2. Moira Ciliberto (Sissach) 41,53.

Open Men. Nicht im Final: 5. Adrian Simon (Niederbipp)

Junior Boys. 1. Luc Waldner (Langendorf) 49,115.

Junior Girls. 1. Sarah Hunziker (Tenniken) 46,725.

U15 Elite Boys. 5. Siro Kurz (Gelterkinden) 42,99.

Nicht im Final: 6. Noa Wyss (Leuzigen).

U15 Elite Girls. 3. Anja Zbinden (Itingen) 46,18 (Erste nach Vorkampf). 5. Sina Habegger (Tenniken) 5,01.

Nicht im Final: 7. Leonie Zbinden (Itingen). 8. Lavinia Bitterli (Buckten).

U13 Elite. 1. Max Käfer (Pratteln) 45,15. 2. Fiona Meury (Nuglar) 44,435. 3. Anouk Dalcher (Niederdorf) 43,05. 4. Justin Kuhni (Nunningen) 42,82. 5. Francesca Ramstein (Nuglar) 42,43. 6. Melissa Tonelli (Rickenbach) 41,60. 7. Leandro Mathys (Gelterkinden) 40,45. 8. Lia Pichler (Frenkendorf) 21,85 (Erste nach Vorkampf).

Nicht im Final: 9. Tom Hunziker (Tenniken). 10. Bertalan Szabo (Liestal). 11. Alessia Leuenberger (Rickenbach). 15. Mia Gisler (Hägglingen). 16. Alisha Dalcher (Niederdorf).

U11 Elite. 1. Noël Niederhauser (Niederdorf) 41,165. 3. Elia Locher (Ziefen) 36,695.

Nicht im Final: 4. Ramon Kraus (Hölstein).

Synchron Open, Vorkampf. 5. Luc Waldner/Noa Wyss 72,70. 6. Sarah Hunziker/Anja Zbinden 64,82. 7. Fabio Hug/Adrian Simon 52,41. 8. Sylvie Wirth/Moira Ciliberto 50,18.

Synchron U13. 1. Lia Pichler/Francesca Ramstein 40,92. 3. Anouk Dalcher/Fiona Meury 40,58. 4. Alessia Leuenberger/Melissa Tonelli 38,68. 5. Tom Hunziker/Bertalan Szabo 38,37.

Nicht im Final: 12. Justin Kuhni/Leandro Mathys.

Einige Impressionen

Die Siegerehrungen

Podest Open Ladies Podest Synchron U13
Podest Junior Boys Podest Junior Girls
Podest U15 Elite Girls Podest U13 Elite
Podest U11 Elite

Das Synchronturnen

Synchron Open: Luc/Noa Synchron Open: Sarah/Anja
Synchron Open: Sylvie/Moira
Synchron U13: Lia/Francesca Synchron U13: Anouk/Fiona
Synchron U13: Melissa/Alessia Synchron U13:Tom/Bertalan

Alle in alphabetischer Reihenfolge

Alessia Alisha
Anja Anouk
Bertalan Elia
Fiona Francesca
Justin Lavinia
Leandro Leonie
Lia Luc
Max Melissa
Mia Moira
Noa Noël
Ramon Sarah
Sina Siro
Sylvie Tom