Talent Treff Tenero

(Fotos: Swiss Olym­pic und zvg, Text: Sina Rüfe­nacht und Tim Dannenberg)

Unse­re Nachwuchssportler*innen wur­den zum Nach­wuchscamp Talent Treff Ten­e­ro (3T), wel­ches von Swiss Olym­pic orga­ni­siert wur­de, eingeladen.

Der Talent Treff Ten­e­ro (kurz 3T Lager) fin­det mit vie­len ver­schie­de­nen Kader­sport­lern zwei­mal jähr­lich in Ten­e­ro statt. Aus allen drei Leis­tungs­be­rei­chen im NKL wur­den Sportler*innen ein­ge­la­den. Das Nach­wuchscamp 3T ist ein Trai­nings­la­ger, in dem es nicht nur dar­um geht, sei­ne eige­ne Leis­tung in der spe­zi­fi­schen Sport­art zu ver­bes­sern, son­dern auch das Bewusst­sein für den Sport zu stär­ken. So stan­den neben dem Trai­ning mit den jewei­li­gen Natio­nal­trai­nern auch Work­shops zu ver­schie­de­nen The­men auf dem Pro­gramm. Dazu gehö­ren zum einen The­men wie Anti­do­ping, Rege­ne­ra­ti­on, die olym­pi­schen Wer­te aber auch Infor­ma­tio­nen über die Stif­tung der Schwei­zer Sport­hil­fe. Dazu kamen auch sport­spe­zi­fi­sche The­men wie die Leis­tungs­dia­gnos­tik. Ziel war es, die Nachwuchssportler*innen für all die­se The­men zu sen­si­bi­li­sie­ren und das Bewusst­sein dafür zu erwei­tern.
Gemein­sam mit über 500 Sport­le­rin­nen und Sport­lern aus 27 Sport­ar­ten waren Lucy Mae­der, Joy Rohrer und Sora­ya Büri aus dem Bereich Kunst­tur­nen Frau­en mit unse­rem Chef­trai­ner „Sakis“ Banou­sis in Ten­e­ro. Neben den Kunst­tur­nerin­nen waren auch Jan Imhof als Kunst­tur­ner und Noel Nie­der­hau­ser, Lia Pich­ler, Elia Locher sowie Sina Rüfe­nacht aus dem Tram­po­lin­be­reich dabei. 4 Tage waren unse­re Sportler*innen unter strik­ter Ein­hal­tung des Schutz­kon­zep­tes im Tessin.

Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten berichten

Unse­re Kunst­tur­nerin­nen Lucy Mae­der, Joy Rohrer und Sora­ya Bür­ki erzäh­len: „In Ten­e­ro hat­ten wir zusam­men viel Spass. Neben dem nor­ma­len Trai­ning waren wir auch in Work­shops und haben was zum The­ma Anti Doping gelernt. Aus­ser­dem waren wir zusam­men Gol­fen und haben die Spi­rit of Sports Chall­enge gemacht. Dort haben wir gelernt, dass zum Sport Exzel­lenz, Respekt und Fri­end­ship gehö­ren. Was wir nicht so gut fan­den war das frü­he Auf­ste­hen am Morgen.“

Jan Imhof erzählt: „In den vier Tagen in Ten­e­ro haben wir viel trai­niert. Zudem besuch­ten wir einen Work­shop zum The­ma Anti­do­ping und haben auch was zum The­ma Rege­ne­ra­ti­on gelernt. Bei der Spi­rit of Sports Chall­enge ging es um die Olym­pi­schen Spie­le und wir haben uns Gedan­ken über einen alter­na­ti­ven Coro­na-Hand­schlag gemacht. Als Team haben wir jedoch nicht so gut abge­schnit­ten. Beson­ders gut fand ich das Essen.“

Sina Rüfe­nacht sagt zum 3T: „Durch die jet­zi­ge Coro­na­kri­se war es lei­der nicht erlaubt, sich mit ande­ren Sportler*innen aus­zu­tau­schen. […] Die Begrüs­sung konn­te in unse­rer Grup­pe lei­der durch den anhal­ten­den Regen, der die ers­ten 2 Tage fast durch­gän­gig war, nicht statt­fin­den. Der Talent Treff in Ten­e­ro ist immer ein tol­les Erleb­nis für die Sportler*innen. Es gibt Work­shops, die man besu­chen kann. Dazu gehört auch ein Anti­do­ping Work­shop, in wel­chem uns erklärt wur­de, wie wir mit den ver­schie­de­nen Medi­ka­men­ten umge­hen müs­sen und wann und wie die­se ein­ge­nom­men wer­den dür­fen. Neben zwei­pha­si­gem Tram­po­lin­trai­ning durf­ten wir auch Klet­tern und Biken. Mir wur­de klar, wie gut unse­re Infra­struk­tur im NKL ist, da wir für jedes Trai­ning in Ten­e­ro die Tram­po­li­ne selbst auf­stel­len muss­ten. […] Wir durf­ten tol­le 3 Tage erleben.“

Sora­ya, Joy und Lucy in Tenero
Alle Kunst­tur­nerin­nen in Tenero

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv