Ber­ner Kunst­tur­ne­rin­nen­ta­ge 2024

(Text: Tim Dan­nen­berg, Foto: zvg.)

Unse­re Kunst­tur­nerin­nen waren bei den Ber­ner Kunst­tur­ne­rin­nen­ta­ge vom 18./19. Mai in Uetendorf.

Bei den jüngs­ten Tur­ne­rin­nen im Ein­füh­rungs­pro­gram turn­ten Til­da Stuhr und Sofia Fuchs einen sehr guten Wett­kampf. In der Wer­tung der aus­ser­kan­to­na­len Star­te­rin­nen schaff­ten es die bei­den Tur­ne­rin­nen auf die Rän­ge 1 und 2. Dies lässt für die Zukunft hof­fen und wir sind dann auf die nächs­te WK-Sai­son gespannt, wie es den bei­den Tur­ne­rin­nen gelingt, das neu Gelern­te in neue WK-Übun­gen umzusetzen.

Im P1 star­te­ten Muri­el Brand, Anni­ka Platt­ner, Dia­ne Plat­zer und Anni­ka Bür­ki. Anni­ka Bür­ki hat­te lei­der kei­nen so guten Tag erwischt, was zu meh­re­ren Stür­zen an meh­re­ren Gerä­ten geführt hat. Den­noch konn­te sie sich mit ihren Leis­tun­gen noch unter die Rän­ge mit einer Aus­zeich­nung plat­zie­ren. Muri­el, Anni­ka Platt­ner und Dia­ne schaff­ten es dage­gen an drei Gerä­ten einen sehr star­ken Wett­kampf zu tur­nen. Nur am Bal­ken ver­zeich­ne­ten alle drei einen Sturz. Bei 63 Tur­ne­rin­nen in der aus­ser­kan­to­na­len Wer­tung schaff­te es Muri­el auf Rang 10, vor ihren Ver­eins­kol­le­gin­nen Anni­ka Platt­ner auf Rang 13 und Dia­ne Plat­zer auf Rang 18.

Als ein­zi­ge vom NKL im P2 ging Mai­la Coulin an den Start. Ein­mal mehr zeig­te sie einen sehr sou­ve­rä­nen Wett­kampf. Nur am Bal­ken lief es nicht ganz so gut. So kam es, dass sie sich mit einem Sturz zufrie­den­ge­ben muss­te. Am Ende wur­de es Rang 9 bei 26. aus­ser­kan­to­na­len Starterinnen.

Im P3 gin­gen Anna Lena von Gun­ten und Lene Honig­mann an den Start. Bei­de Tur­ne­rin­nen konn­ten sich mit einem guten Wett­kampf prä­sen­tie­ren. Am Boden ver­zeich­ne­te Anna-Lena lei­der einen Sturz. Am Ende reich­te es für Rang 5 bei Anna-Lena und Rang 16 für Lene.

Aileen Wyt­ten­bach star­te­te im P4 Ama­teu­re. Mit einem sturz­frei­en Wett­kampf schaff­te sie es, sich auf den zwei­ten Schluss­rang vor­zu­tur­nen. Als ältes­te NKL-Tur­ne­rin ging Lara de Rus­si im P6A an den Start. Auch sie ver­zeich­ne­te am Bal­ken einen Sturz, was zu eini­gen Abzü­gen führ­te. Am Ende beleg­te sie Rang 6.

Nun steht auch für unse­re Kunst­tur­nerin­nen nur noch die Schwei­zer Junio­rin­nen Meis­ter­schaft auf dem Pro­gramm. In gut zwei Wochen wer­den unse­re Tur­ne­rin­nen sowohl im Team als auch im Ein­zel an den Start gehen.

Die letzten News

Mit den Sommermeisterschaften der jüngeren Turnerinnen im Sportzentrum Schauenburg ging die aktuelle Wettkampfsaison zu Ende.
Unsere Juniorinnen und Junioren waren bei den Schweizer Meisterschaften und haben in Frauenfeld und Wil geturnt.
Unser Trampolinbereich hat die nationale Wettkampfsaison mit den Schweizer Meisterschaften im Trampolinturnen erfolgreich beendet.
Unsere Kunstturnerinnen waren bei den Berner Kunstturnerinnentage in Uetendorf wieder einmal sehr erfolgreich.
Unsere Kunstturner haben die Mittelland Cup Serie bei den Mittelländischen Kunstturnertagen erfolgreich abgeschlossen
Thierry Marchon und Quentin Weber waren bei den Zürcher Kunstturnertagen und starteten im Programm 6 sowie im OP.

Archiv

 

Archiv 2019 – 2014
Archiv 2013 – 2002