Start nach den NKL Sommerferien

(Text: Tim Dan­nen­berg, Fotos: zvg.)

In allen drei Leis­tungs­be­rei­chen star­te­te das Trai­ning wie­der nach der ver­dien­ten Trainingspause. 
Die Kader­ath­le­tin­nen und ‑ath­le­ten des Tram­po­lin­be­reichs star­te­ten in Magg­lin­gen in einem Trai­nings­la­ger unter der Lei­tung des Natio­nal­trai­ners. Für die meis­ten von ihnen wird das zwei­te Halb­jahr noch ein­mal rich­tig inten­siv. Nebst dem Kader­test im Dezem­ber ste­hen zwei inter­na­tio­na­le Wett­kämp­fe in Tsche­chi­en und Baku im Zen­trum. Für die wei­te­ren Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten gilt es an den Stand­ort­be­stim­mun­gen und dem Team Cup in Gren­chen zu zei­gen, dass sie bereit sind, den Kader­test zu absolvieren. 
 
Die Kunst­tur­nerin­nen haben ihren Trai­nings­start in ihrer Hal­le gehabt. Die Kunst­tur­ner star­te­ten eben­falls in ihrer Hal­le mit dem Auf­bau­trai­ning, wäh­rend unser Nach­wuchs­ka­der­ath­let Quen­tin Weber an einem Zusam­men­zug in Ten­e­ro weil­te. Auch sie berei­ten sich auf die bevor­ste­hen­den Kader­tests im November/Dezember vor. Bei den Män­nern ste­hen noch die Mann­schafts­meis­ter­schaf­ten im Okto­ber an.
 
Im Bereich der Sport­an­ge­bo­te wur­den ver­gan­ge­ne Akti­vi­tä­ten für den Feri­en­pass Lies­tal durch­ge­führt. Rund 100 Kin­der haben uns besucht. Beson­ders beliebt waren die Sprün­ge in die Tram­po­lin­schnit­zel­gru­be in der Rosen 2.

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv