Stel­lung­nah­me Chef­trai­ne­rin zu den SRF Recherchen

Unse­re Chef­trai­ne­rin im Leis­tungs­be­reich Tram­po­lin­tur­nen äus­sert sich über ihre Anwäl­te wie folgt.

„Die Trai­ne­rin weist die gegen sie erho­be­nen Vor­wür­fe als unge­recht­fer­tigt zurück und erach­tet sie als per­sön­lich­keits­ver­let­zend. Die Trai­ne­rin hat im Rah­men des lau­fen­den Ver­fah­rens der Swiss Sport Inte­gri­ty (SSI) aus­führ­lich zu den Vor­wür­fen Stel­lung genom­men. Die dafür zustän­di­ge Dis­zi­pli­nar­kam­mer des Schwei­zer Sports hat sich bereits mehr­fach mit der Ange­le­gen­heit befasst und die Anträ­ge der Trai­ne­rin bis­her geschützt. Das Ver­fah­ren ist aller­dings noch nicht abge­schlos­sen. Für eine öffent­li­che Aus­brei­tung der Vor­wür­fe – um nicht zu sagen einen Schau­pro­zess im Forum SRF – besteht kei­ner­lei Rechtfertigung.“

Die letzten News

In Arosa sind einige Turnerinnen und Turner aus dem Trampolinbereich beim 52. Nissen Cup an den Start gegangen.
Unsere jüngeren Trampolinturnerinnen und Turner waren beim Filder Pokal in der Nähe von Stuttgart (Deutschland)
Jan Imhof und Lara de Russi waren bei den Schweizer Meisterschaften im Kunstturnen sehr erfolgreich.
Für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele und den World Cup in Arosa haben wir Besuch aus Aserbaidschan bekommen.
Mit den Sommermeisterschaften der jüngeren Turnerinnen im Sportzentrum Schauenburg ging die aktuelle Wettkampfsaison zu Ende.
Unsere Juniorinnen und Junioren waren bei den Schweizer Meisterschaften und haben in Frauenfeld und Wil geturnt.

Archiv

 

Archiv 2019 – 2014
Archiv 2013 – 2002