Update Situa­ti­on Coro­na­vi­rus – Risi­ko besteht weltweit

Updates

15. März 2020
Not­stand in Basel­land, alle Infos hier..

14. März 2020
Unser Trai­nings­all­tag fin­det zu den nor­ma­len Zei­ten statt. Das Krab­bel- und Kidz-Gym kann hin­ge­gen bis auf wei­te­res nicht durch­ge­führt wer­den. Gestützt auf Art. 6 der COVID-19-Ver­ord­nung 2 des Bun­des­ra­tes dür­fen sich maxi­mal 100 Per­so­nen in einem Gebäu­de befin­den. Dies und auch wei­te­re Hygie­ne- und Schutz­mass­nah­men wer­den wir kon­se­quent durch­set­zen. Des­halb erlau­ben wir uns, Per­so­nen, wel­che Krank­heits­sym­pto­me auf­wei­sen nach Hau­se zu schi­cken. Gleich han­deln wür­den wir, wenn sich zu vie­le Per­so­nen im Gebäu­de auf­hal­ten. Wir ver­su­chen so lan­ge wie mög­lich unter den gege­ben Umstän­den und unter Ein­hal­tung der vor­ge­ge­be­nen Richt­li­ni­en unse­ren All­tag fort­zu­füh­ren. Soll­te sich die Situa­ti­on ver­än­dern, wer­den wir wei­ter informieren.

12. März 2020
Das BAG hat eine Anpas­sung der Situa­ti­on beschlos­sen. Neu gibt es kei­ne Risi­ko­ge­bie­te mehr und die Dau­er der Qua­ran­tä­ne ist von 14 auf 5 Tage redu­ziert wor­den.
Vom Trai­ning wei­ter fern blei­ben sol­len jene Kin­der, Jugend­li­chen oder Kurs­teil­neh­men­de, welche

  • eine aku­te Erkran­kung der Atem­we­ge oder Fie­ber oder Hus­ten haben
  • posi­tiv auf das Coro­na­vi­rus getes­tet wurden
  • die direk­ten Kon­takt mit posi­tiv Getes­te­ten haben oder hatten

Die Ver­hal­tens­re­geln, wie wir uns schüt­zen kön­nen, gel­ten unein­ge­schränkt wei­ter.
Stand heu­te fin­den sämt­li­che Ange­bo­te im NKL unein­ge­schränkt statt.

9. März 2020
Das BAG hat sei­ne Emp­feh­lun­gen ange­passt. Es wer­den kei­ne betrof­fe­nen Gebie­te mehr defi­niert, da fast alle Regio­nen der Welt betrof­fen sind.
Die nach­fol­gen­den Regeln gel­ten weiterhin!

All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zur Umset­zung der behörd­li­chen Vor­ga­ben in Zusam­men­hang mit dem Coronavirus.

Der Trai­nings­be­trieb in den Hal­len der Rosen AG ist gemäss den behörd­li­chen Emp­feh­lun­gen unein­ge­schränkt mög­lich. Es gilt aber alles dar­an zu set­zen, dass das noch lan­ge so bleibt. Des­halb sind fol­gen­de Punk­te einzuhalten:

  1. Den Kurs oder das Trai­ning besu­chen nur jene Kinder/Jugendlichen/Erwachsene, die kei­ner­lei Krank­heits­sym­pto­me auf­wei­sen (Hus­ten, Schnup­fen, Fie­ber usw).
  2. Sobald man die Hal­le betritt, geht man als ers­tes auf eine Toi­let­te und wäscht sich die Hän­de (mind. 30 Sekun­den). Vor allem die Eltern sind hier gebe­ten, dies ihren Kin­dern zu erklä­ren, dass dies wich­tig ist. Gemäss heu­ti­gen Erkennt­nis­sen über­trägt sich das Virus vor allem über die Hände.
  3. Alle Mit­ar­bei­ten­den des NKL wur­den ange­wie­sen, die vom Bun­des­amt für Gesund­heit ver­öf­fent­lich­ten Emp­feh­lun­gen wie Distanz wah­ren, Papier­ta­schen­tü­cher in den spe­zi­ell im Foy­er vor­ge­se­he­nen, geschlos­se­nen Abfall­be­häl­tern ent­sor­gen, kei­ne Hän­de schüt­teln, Hän­de waschen, bevor sie in die Hal­le gehen, durchzusetzen.
  4. 4. Wir bit­ten vor allem die Eltern oder Begleit­per­so­nen, in den Foy­ers, der Gale­rie Rosen 2 resp. Schau­en­burg oder auf dem Bal­kon der Rosen 1 kei­ne län­ge­re Ver­weil­dau­er als 15 Minu­ten einzuplanen.
  5. Die Trai­nings im Kin­der­turn- oder Anfänger/innenbereich wer­den in den nächs­ten Wochen ohne Zuschauer/innen statt­fin­den müssen.
  6. Das Krab­bel-Gym fin­det wäh­rend der vom Bun­des­rat bezeich­ne­ten beson­de­ren Lage in den fixen Zeit­fens­tern 8.30 – 10.00 und 10.15 – 11.45 Uhr statt. Nur so kön­nen wir die erlaub­te Gesamt­per­so­nen­zahl in der Hal­le kor­rekt überwachen.

Die NKL Mit­ar­bei­ten­den sind ange­hal­ten, obi­ge Punk­te kon­se­quent durch­zu­set­zen und wer­den sich auch erlau­ben, ein­zel­ne Kin­der nach Hau­se zu schi­cken, soll­ten sie den Ein­druck haben, dass gesund­heit­li­che Pro­ble­me vor­lie­gen würden.

Wir sind über­zeugt, mit die­sen Mass­nah­men unse­ren Bei­trag dazu leis­ten zu kön­nen, dass sich die­ser Virus nicht schnel­ler verbreitet.

Dan­ke für die Unter­stüt­zung und die Kooperation.

Die letzten News

Unsere Kunstturnerinnen waren bei den Berner Kunstturnerinnentage in Uetendorf wieder einmal sehr erfolgreich.
Unsere Kunstturner haben die Mittelland Cup Serie bei den Mittelländischen Kunstturnertagen erfolgreich abgeschlossen
Thierry Marchon und Quentin Weber waren bei den Zürcher Kunstturnertagen und starteten im Programm 6 sowie im OP.
Mit vier Startern waren unsere Kunstturner beim Schaffhausen Jugend Cup. Unsere Turner präsentierten sich in zwei Kategorien.
Unsere Trampolinturnerinnen und Turner waren beim 47. Basilea Cup in Lausen und konnten wieder einige Medaillen abräumen.
Unsere Turnerinnen aus dem Leistungsbereich Kunstturnen Frauen waren bei den Aargauer Meisterschaften in Lenzburg.

Archiv