NKL bei den Zür­cher Kunstturnertagen

(Text und Foto: Dani­el Gro­ves)
 
Ver­gan­ge­nes Wochen­en­de fan­den die 103. Zür­cher Kunst­turn­er­ta­ge statt. Seit rund ein­ein­halb Jah­ren der ers­te Wett­kampf im Kunst­tur­nen mit Betei­li­gung von Tur­nern aus der gan­zen Schweiz. Das NKL war mit 6 Tur­nern in den Pro­gram­men P2 bis P6 vertreten.
 
Im P2 turn­ten Mateo Kürstei­ner (TV Zie­fen) und Silas Sie­bold (TV Eien-Klei­döt­tin­gen). Mateo zeig­te einen sturz­frei­en Wett­kampf lei­der aber mit Unsi­cher­hei­ten, in der Aus­füh­rung, was zu ent­spre­chen­den Abzü­gen führ­te. Er been­de­te den WK auf dem 17. Rang von 49 Tur­nern. Silas konn­te auf­grund einer Knie­ver­let­zung nur an 4 Gerä­ten tur­nen. Stark turn­te er am Pferd mit der viert­bes­ten Note.
 
Thier­ry Mar­chon (TV Mai­sprach) war der ein­zi­ge NKL-Tur­ner im P3. Er stei­ger­te sich um rund 7 Punk­te gegen­über den Mit­tel­län­di­schen Nach­wuchs­meis­ter­schaften. Er been­de­te den WK auf dem guten 8. Rang.
 
Quen­tin Weber (TV Gel­t­er­kin­den) ver­letz­te sich wäh­rend dem Ein­tur­nen am Boden und konn­te anschl. lei­der nur noch 2 Gerä­te tur­nen. Somit sind sei­ne Resul­ta­te an die­sen Gerä­ten wenig aussagekräftig. 
 
Kevin Kuh­ni (TV Nun­nin­gen) und neu auch Jan Imhof (TV Mai­sprach) waren die NKL-Ver­tre­ter im P6. Kevin star­te­te sehr gut in den WK am Reck. An den fol­gen­den Gerä­ten waren die Leis­tun­gen durch­zo­gen. Jan star­te­te zum ers­ten Mal im P6 und blieb unter den Erwartungen. 
 
Die letz­ten Wochen mit EM und Trai­ner­ab­we­sen­hei­ten infol­ge Coro­na-Qua­ran­tä­ne waren sub­op­ti­mal, was die WK-Vor­be­rei­tung anbe­langt. Hof­fen wir zuver­sicht­lich auf bes­se­re Resul­ta­te am Heim­wett­kampf vom kom­men­den Wochen­en­de in Lies­tal

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv