Erfolg­rei­cher 37. Gren­chen Cup

(Text: Tho­mas Rutis­hau­ser, Foto Tim Dannenberg)

Nach einem lan­gen Wett­kampf­un­ter­bruch star­te­ten die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten des NKL ihre Wett­kampf­sai­son 2021 am 37. Grench­ner Cup. Die Medail­len­bi­lanz darf sich sehen lassen.

Bedingt durch die Coro­na Pan­de­mie wur­den im letz­ten Jahr sämt­li­che Wett­kämp­fe mit Aus­nah­me des Team-Cup im Okto­ber abge­sagt. Ein­zig die Junio­re­n­eu­ro­pa­meis­ter­schaft in Sot­schi wur­de auf die­ses Jahr ver­scho­ben und konn­te statt­fin­den. Eben­falls muss­ten in die­sem Jahr bereits zwei für die SM zäh­len­den Qua­li­fi­ka­ti­ons-Wett­kämp­fe abge­sagt wer­den. Als Ersatz sind zwei inter­ne Stand­ort­be­stim­mun­gen durch­ge­führt wor­den und ein­zel­ne Turner/innen haben an einem Online-Wett­kampf teil­ge­nom­men. Somit waren alle Betei­lig­ten sehr froh, als bekannt wur­de, dass der eine von zwei Qua­li­fi­ka­ti­ons­wett­kämp­fen in Gren­chen durch­ge­führt wer­den konnte.

Der Vor­mit­tag star­te­te früh mit den Kate­go­rien U11 Girls und U13 Natio­nal Girls. Für das NKL waren fol­gen­de Ath­le­tin­nen in der Kate­go­rie U11 Girls am Start: Emi­ly Lüthi, Mari Rüfe­nacht, Chia­ra Gal­luc­cio, Mia Jac­card, Anee­sha Rama­n­an, Caro­li­na Oli­vei­ra, Mia Deu­bel, Vio­la Ven­tu­rie­re, Mil­la Kirm­ser, Xenia Moser, Mar­le­ne Not­h­stein. Alle Tur­ne­rin­nen haben sich für die Schwei­zer Meis­ter­schaf­ten am 26./27. Juni 2021 in Arle­sheim qua­li­fi­ziert. Auf dem 2. Platz hat sich Mar­le­ne Not­h­stein und auf dem 3. Platz Mari Rüfe­nacht platziert.

In der Kate­go­rie U13 Natio­nal star­te­te Katia Degen, wel­che sich eben­falls für die SM qua­li­fi­ziert und den WK auf dem 10. Platz been­det hat.

Vor dem Mit­tag star­te­ten die Sport­le­rin­nen und Sport­ler in den Kate­go­rien U13 Eli­te Girls und Boys,  U15 Eli­te Girls und Boys, Juni­or Girls, Open Ladies und Open Men.

Mehr­heit­lich zeig­ten die Athlet/innen die neu­en Wett­kampf­übun­gen und haben die­se soli­de durch­ge­turnt. Alle haben sich eben­falls für die SM in Arle­sheim qualifiziert.

Die Plat­zie­run­gen sehen wie folgt aus:

U13 Eli­te Girls: 1. Platz Livia Wid­mer, 2. Platz Mia Mangold

U13 Eli­te Boys: 2. Platz Liam Nil­sen, 3. Platz Noel Steck

U15 Eli­te Girls: 1. Platz Sina Rüfenacht

U15 Eli­te Boys: 1. Platz Noël Niederhauser

Juni­or Girls: 2. Platz Anouk Dal­cher, 3. Platz Lia Pichler

Open Ladies: 1. Platz Lavi­nia Bit­ter­li, 2. Platz Anja Zbin­den, 3. Platz Sil­va­na Leuenberger

Open Men: 1. Platz Luc Wald­ner, 2. Platz Noa Wyss

Den Abschluss mach­ten 2 Tur­ner in der Kate­go­rie U11 Boys. Auch sie qua­li­fi­zier­ten sich für die SM im Juni. Am Schluss beleg­te Robert Kadriu den 3. und Niki­ta Eit­ner den 5. Platz.

Als Fazit darf gesagt wer­den, dass kla­re Fort­schrit­te gegen­über den inter­nen Stand­ort­be­stim­mun­gen ersicht­lich waren. Genau­so erfreu­lich ist, dass zahl­rei­che neue Übun­gen durch­ge­turnt wur­den und somit für die bevor­ste­hen­den Wett­kämp­fe eine gute Grund­la­ge gelegt wurde. 

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv