Lim­mat Cup 2024

(Text: Tim Dan­nen­berg, Fotos: zvg.)

Unse­re Kunst­tur­nerin­nen star­te­ten am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in die Wett­kampf­sai­son. An zwei Wett­kampf­ta­gen gin­gen unse­re Tur­ne­rin­nen aus dem Bereich Kunst­tur­nen Frau­en an den Start.

Am Sams­tag star­te­te Mai­la Coulin in der Kate­go­rie P2. An den Gerä­ten Sprung, Boden und Stu­fen­bar­ren zeig­te sie sehr gute Übun­gen. Trotz zwei Stür­zen am Bal­ken, war es für sie ein guter Wett­kampf. In der Kate­go­rie P5 ging Joy Rohrer an den Start. Mit einer sehr guten Boden­übung star­te­te sie in den Wett­kampf. Am Sprung muss­te, sie ihr Ele­ment ver­ein­fa­chen, da sie mit Anlauf­pro­ble­men zu kämp­fen hat­te. Am Stu­fen­bar­ren zeig­te sie aber wie­der, wor­an sie in den letz­ten Mona­ten gear­bei­tet hat. Gleich meh­re­re neue Ele­men­te konn­te sie in ihre Übung inte­grie­ren. Es unter­lie­fen ihr eini­ge klei­ne Feh­ler, wofür sie nach Auf­fas­sung unse­rer Chef­trai­ne­rin sehr hart bestraft wur­de. Mit zwei Stür­zen am Bal­ken und einem guten Rest konn­te sie sich zum Schluss auf den guten 2. Rang vorturnen.

In den Kate­go­rien P4 Ama­teu­re und P6 Ama­teur star­te­ten Aileen Wyt­ten­bach und Lara De Rus­si. Bei­de hat­ten noch Stür­ze am Bal­ken und Pro­ble­me am Sprung. An den ande­ren bei­den Gerä­ten gelang ihnen einen guten Sai­son­ein­stieg und sie konn­ten dadurch den Wett­kampf in ihren jewei­li­gen Kate­go­rien auf dem 10. Schluss­rang beenden.

Am Sonn­tag gin­gen die jün­ge­ren Tur­ne­rin­nen an den Start. In den Kate­go­rie P1 waren dies Dia­ne Plat­zer. Anni­ka Bür­ki, Anni­ka Platt­ner und Muri­el Brand. Neben der Ein­zel­wer­tung gin­gen Sie auch als Team an den Start. Mit eini­gen guten Übun­gen schaff­te es unse­re vier Tur­ne­rin­nen als Team auf den 4. Rang.

In der Kate­go­rie P3 star­te­ten Anna-Lena von Gun­ten und Gre­ta Not­h­stein. Bei­de waren an ihrem Start­ge­rät Bal­ken sehr ner­vös und ver­zeich­ne­ten bei­de ein­mal einen Sturz. Mit einem wei­te­ren Sturz am Boden von Anna Lena ging es direkt wei­ter zum Sprung, an wel­chem sie den Tsuk zum ers­ten Mal in einem Wett­kampf zeig­te. Die­ser gelangt ihr gut. Mit eini­gen Pro­ble­men am Stu­fen­bar­ren gelang es Gre­ta einen guten rest­li­chen Wett­kampf zu zeigen.

Ins­ge­samt war es ein gelun­ge­ner Start in die Wett­kampf­sai­son. Bereits am 24. April 2024 geht es für unse­re Kunst­tur­nerin­nen wei­ter zu den Kunst­tur­ne­rin­nen­ta­gen in Luzern.

 

Die letzten News

Unsere Kunstturnerinnen waren bei den Berner Kunstturnerinnentage in Uetendorf wieder einmal sehr erfolgreich.
Unsere Kunstturner haben die Mittelland Cup Serie bei den Mittelländischen Kunstturnertagen erfolgreich abgeschlossen
Thierry Marchon und Quentin Weber waren bei den Zürcher Kunstturnertagen und starteten im Programm 6 sowie im OP.
Mit vier Startern waren unsere Kunstturner beim Schaffhausen Jugend Cup. Unsere Turner präsentierten sich in zwei Kategorien.
Unsere Trampolinturnerinnen und Turner waren beim 47. Basilea Cup in Lausen und konnten wieder einige Medaillen abräumen.
Unsere Turnerinnen aus dem Leistungsbereich Kunstturnen Frauen waren bei den Aargauer Meisterschaften in Lenzburg.

Archiv