Regio­nal­ka­der­test im Trampolinbereich

(Text: Tim Dan­nen­berg, Fotos: Svet­la­na Hütten)

Zum Ende des ers­ten Halb­jah­res führ­te der Tram­po­lin­be­reich sei­nen Regio­nal­ka­der­test durch. Ziel des Tests war es zu schau­en, was für Fort­schrit­te die Ath­le­ten und Ath­le­tin­nen im ers­ten Halb­jahr 2021 erreicht haben und was sie bis zum Regio­nal­ka­der­test im zwei­ten Halb­jahr oder STV Kader­test im Win­ter noch bes­ser machen müssen.

Durch ein aus­ge­klü­gel­tes Sys­tem ist der Regio­nal­ka­der­test so auf­ge­baut, dass es am Ende eine Rang­lis­te geben kann wel­che über die Alters­klas­sen hin­weg gerecht ist. So hat­ten Kin­der im Alter von 8 Jah­ren auch die Chan­ce schon 13 Jäh­ri­ge zu schla­gen. Neben den vor­ge­ge­be­nen Übun­gen auf dem Tram­po­lin wur­den zudem auch noch ein­zel­ne Ver­bin­dun­gen mit schwie­ri­ge­ren Sprün­gen abge­fragt und Vor­übun­gen, wel­che für eine Kar­rie­re im Tram­po­lin­tur­nen von ele­men­ta­rer Bedeu­tung sind. Abseits vom Tram­po­lin wur­de aber auch die Kraft und Beweg­lich­keit der Sport­le­rin­nen und Sport­ler bewertet.

Mari Rüfe­nacht hat den Regio­nal­ka­der­test für sich ent­schie­den. Vier Punk­te Rück­stand hat­te Mia Jac­card auf dem zwei­ten Platz und Mar­le­ne Not­h­stein auf dem 3. Platz mit noch­mal knapp 5 Punk­ten. Die gan­ze Rang­lis­te befin­det sich als Down­load unten.

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv