39. Gren­chen Cup

(Text und Foto: Tim Dannenberg)

Am  Sams­tag, 4. März 2023,  hat unser Tram­po­lin­be­reich die Wett­kampf­sai­son eröff­net. Beim 39. Gren­chen Cup in Gren­chen (SO) ging es für unse­re Tram­po­lin­tur­ne­rin­nen und Tur­ner vor allem dar­um, die ers­te Hür­de für die Qua­li­fi­ka­ti­on für die Schwei­zer Meis­ter­schaf­ten 2023 zu schaf­fen sowie Punk­te für den Kader­test im Okto­ber zu sammeln.

Den Tag eröff­ne­ten die jüngs­ten Tur­ne­rin­nen und Tur­ner. In der Kate­go­rie U11 Girls schaff­ten es gleich drei NKL Tur­ne­rin­nen in das Fina­le. Ales­sia Frey, Sophia Sigel und Eli­na Borer turn­ten alle drei noch­mal eine gute Übung und beleg­ten dann Platz 4, 6 und 7. Bei den Jungs in der­sel­ben Alters­klas­se schaff­te es Luc Jul­li­en auf den zwei­ten Platz, vor sei­nem Team­kol­le­gen Lou­is Mauch, wel­cher mit 0,45 Punk­ten das Podest ver­pass­te. Eine Alters­klas­se höher schaff­ten es Dje­la Wyss und Mari Rüfe­nacht, sich im Vor­kampf von 33 Tur­ne­rin­nen unter den bes­ten 8 zu plat­zie­ren. Am Ende war es für Dje­la Platz 5. Mari ver­bes­ser­te sich vom Vor­kampf zum Fina­le noch ein­mal. Den­noch reich­te es nicht ganz, um ihre Kon­kur­ren­tin aus dem RLZ Zürich zu über­bie­ten. Sie wur­de am Ende 2. Bei den Jungs in der­sel­ben Alters­klas­se schaff­ten es Robert Kadriu und Niki­ta Eit­ner, sich für das Fina­le zu qua­li­fi­zie­ren.  Am Ende reich­te es für Robert zu Platz 4 und für Niki­ta zu Platz 8.

In der Alters­klas­se U15 turn­ten bei den Mäd­chen gleich zwei NKL Tur­ne­rin­nen auf das Podest. Nach einer lan­gen Pau­se vom Tram­po­lin­sport schaff­te es Kat­ja Degen auf Platz drei, wäh­rend es Mia Man­gold nach einer lan­gen Ver­let­zungs­pau­se auf Platz 1 schaff­te. Bei den Jungs turn­te Liam Nil­sen ein guten Vor­kampf sowie ein sehr gutes Fina­le, womit er sich hin­ter sei­nem Kon­tra­hen­ten aus Zürich auf Platz 2 plat­zier­te. Wie­der eine Kate­go­rie älter, turn­te Sina Rüfe­nacht allei­ne in einer Kate­go­rie. Hier zeig­te sie einen bären­star­ken Wett­kampf und ver­dien­te sich damit auch ihre Medail­le. Bei den Seni­or Ladies turn­te Anouk Dal­cher einen guten Wett­kampf und qua­li­fi­zier­te sich damit für die Schwei­zer Meisterschaften.

In der kom­men­den Woche geht es für eini­ge unse­rer Ath­le­ten und Ath­le­tin­nen schon zum ers­ten Inter­na­tio­na­len Wett­kampf nach Ams­ter­dam, bevor dann in zwei Wochen der nächs­te Natio­na­le Wett­kampf in Möri­ken-Wild­egg stattfindet.

Wir gra­tu­lie­ren allen Tur­ne­rin­nen und Tur­nern zu den gezeig­ten Leis­tun­gen und wün­schen viel Erfolg bei der Vor­be­rei­tung des nächs­ten Wettkampfes.

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv