Jah­res­rück­blick 2020

Das NKL macht nach einem anstren­gen­den aber auch abwechs­lungs­rei­chen Jahr Weihnachtsferien

Vom 18. Dezem­ber 2020 bis zum 3. Janu­ar 2021 sind alle Tur­nen­den in den wohl­ver­dien­ten Weih­nachts­fe­ri­en. Die Geschäfts­stel­le ist vom 23. Dezem­ber 2020, 12.00 Uhr, bis zum 3. Janu­ar 2021 geschlossen.

Der Beginn eines hoff­nungs­vol­len Jahres 

Das Jahr 2020 hat mit den Vor­be­rei­tun­gen zu Soul of Gym ange­fan­gen. Dort begeis­ter­ten unse­re Sport­le­rin­nen und Sport­ler gemein­sam mit exter­nen Grup­pen in 3 Shows das Publi­kum. Von Coro­na hör­te und lass man zu die­sem Zeit­punkt schon, aber bei den ver­schie­de­nen Anläs­sen zu die­sem Zeit­punkt war das Virus noch nicht prä­sent. Ende Febru­ar spür­te man auch bei uns, dass die­ses Virus immer näher kam und es wur­de der ers­te Wett­kampf der Tram­po­lin­tur­ne­rin­nen und ‑tur­ner sehr kurz­fris­tig abge­sagt. Am 16. März 2020 hiess es dann, Türen abschlies­sen, ins Home­of­fice gehen und den Trai­nings­be­trieb ein­stel­len. Sämt­li­che Wett­kämp­fe wur­den bis zum Som­mer abge­sagt und somit war klar, dass wir auch die von uns orga­ni­sier­ten Wett­kämp­fe (Mit­tel­län­di­sche Kunst­turn­er­ta­ge und Schwei­zer Meis­ter­schaf­ten Tram­po­lin) nicht durch­füh­ren konn­ten. Ers­te Gedan­ken, wie das NKL die­se finan­zi­el­len Ein­bus­sen auf­fan­gen konn­te, beglei­te­ten uns auch über die nor­ma­len Arbeits­zei­ten hin­aus. Dank der Akti­on #zäm­me­schaff­emir­drspa­gat konn­ten wir doch über CHF 10’000.- von vie­len Spen­de­rin­nen und Spen­dern ent­ge­gen­neh­men, was uns nicht nur freu­te, son­dern gleich­zei­tig auch moti­vier­te. Wäh­rend der Lock­down­pha­se haben unse­re Trai­ne­rin­nen und Trai­ner mit­tels Vide­os, Arbeits­blät­tern usw. Pro­gram­me nach Hau­se über­mit­telt, die fleis­sig über­nom­men wur­den. So konn­ten sich wäh­rend der Lock­down­pha­se alle fit hal­ten und fie­ber­ten der Wie­der­auf­nah­me der ver­schie­de­nen Trai­nings entgegen.

Im April muss­ten wir lei­der von unse­rem ers­ten Chef­trai­ner im Bereich Kunst­tur­nen Män­ner und Ehren­mit­glied Die­ter Hof­mann Abschied neh­men. Er hat­te sich mit dem Covid 19 Virus ange­steckt und schaff­te es nicht, sich von die­ser Lun­gen­krank­heit zu erho­len. Ab dem 11. Mai 2020 gab es die ers­ten posi­ti­ven Nach­rich­ten. Die Kader­ath­le­tin­nen und Kader­ath­le­ten in allen drei Leis­tungs­be­rei­chen durf­ten wie­der mit dem Trai­ning im NKL begin­nen. Auch die Sport­an­ge­bo­te durf­ten eine Woche spä­ter mit ihren Trai­nings und Kur­se anfan­gen. Ab dem 6. Juni 2020 war wie­der Nor­mal­be­trieb und alle Betei­lig­ten waren sehr froh darüber.

Die High­lights nach der ers­ten Welle 

Das ers­te gros­se High­light nach der ers­ten Wel­le der Covid-19 Pan­de­mie war der online Wett­kampf Tram­po­lin-Online-Covid-Event (TOCE) , wel­chen die Tram­po­lin­tur­ne­rin­nen und ‑tur­ner bestrit­ten. Die­ser wur­de zusam­men mit Clubs aus Gross­bri­tan­ni­en und Deutsch­land durch­ge­führt. Kurz danach ging auch das ers­te Semes­ter unse­rer neu eröff­ne­ten Turn­spiel­grup­pe zu Ende. Im Juli wur­de schon über das nächs­te Jahr nach­ge­dacht. Hat das Virus auch Aus­wir­kun­gen auf die Kunst­turn EM 2021 in Basel? Das NKL ist ein Teil des Trä­ger­ver­eins und damit mit in die Orga­ni­sa­ti­on ein­ge­bun­den. Zum heu­ti­gen Zeit­punkt plant das OK ganz nor­mal wei­ter, hat sich aber auf ver­schie­de­ne Sze­na­ri­en ein­ge­stellt, wel­che eine Durch­füh­rung jedoch ermög­li­chen sollten.

Der Herbst fängt an

Im Herbst stie­gen die Neu­an­ste­ckun­gen wie­der und der Bereich Kunst­tur­nen Män­ner star­te­te sei­ne ers­te inter­ne Trai­ner­fort­bil­dung. Wir beka­men im Sep­tem­ber sogar Besuch von Mat­thi­as Schuldt, einem Tram­po­lin­tur­ner aus Deutsch­land, wel­cher sich bei uns auf die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten vor­be­rei­ten woll­te. Das wich­tigs­te The­ma im Sep­tem­ber war die Fra­ge, ob Tram­po­lin wei­ter Spit­zen­sport blei­ben soll oder nicht. Am Ende hat sich der Schwei­ze­ri­sche Turn­ver­band dafür ent­schei­den, dass die Sport­art für den nächs­ten Olym­pia­zy­klus Spit­zen­sport bleibt. Auch die Gene­ral­ver­samm­lung konn­te nach­ge­holt wer­den. Im Okto­ber haben eini­ge unse­rer Sport­le­rin­nen und Sport­ler am Talent Treff von Swiss Olym­pic in Ten­e­ro teil­ge­nom­men und ande­re führ­te es im Rah­men von Kad­er­zu­sam­men­zü­gen nach Magg­lin­gen. Der ein­zi­ge regu­lä­re Wett­kampf in die­sem Jahr konn­ten die Tram­po­lin­tur­ne­rin­nen und ‑tur­ner bestrei­ten. Beim 6. Team-Cup in Gren­chen hol­ten die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten des NKL ein­mal Gold und ein­mal Silber.

Ers­ter Live-Wett­kampf und spe­zi­el­le Anlässe

Im Novem­ber sind Jan Imhof und Kevin Kuh­ni zur Qua­li­fi­ka­ti­on für die Junio­ren Euro­pa­meis­ter­schaf­ten ange­tre­ten, deren Teil­nah­me kur­ze Zeit spä­ter für die Schweiz abge­sagt wur­de. Der Ath­le­tik­test des Bereichs Kunst­tur­nen Män­ner fand nicht im übli­chen Rah­men statt. Im Rah­men einer Trai­nings­über­prü­fung im Wett­kampf­dress wur­de die­ses spe­zi­el­le Trai­ning mit einem Live­stream nach Hau­se über­tra­gen, sodass Inter­es­sier­te mit­ver­fol­gen konn­ten, was die Tur­ner in der Hal­le alles prä­sen­tier­ten. Der neu gewähl­te Vor­stand traf sich im Novem­ber das ers­te Mal und hat The­men wie die Ethik in den Turn­hal­len und wei­te­re wich­ti­ge The­men bespro­chen. Im Dezem­ber erhielt Juli­an Pagel, Mit­ar­bei­ter der NKL-Geschäfts­stel­le, den Nach­wuchs­för­der­preis Sport des Kan­tons Basel-Landschaft.

Kader­qua­li­fi­ka­tio­nen 2021

Lan­ge war unklar, wie die Kader­se­lek­ti­on für das neue Jahr erfol­gen wird, weil es in die­sem Jahr ja kei­ne Wett­kämp­fe gab. Im Bereich Kunst­tur­nen Män­ner wur­den nach einer Trai­ner­ein­schät­zung auch neue Tur­ner ins Schwei­ze­ri­sche Jugend­ka­der auf­ge­nom­men. In den Berei­chen Kunst­tur­nen Frau­en und Tram­po­lin wur­den die bis­he­ri­gen Kader auch ins 2021 übernommen. 

Wir gra­tu­lie­ren fol­gen­den Tur­ne­rin­nen und Tur­ner herz­lich zu ihrer Kader­qua­li­fi­ka­ti­on 2021:

Kunst­tur­nen Männer:

Junio­ren­ka­der: Jan Imhof und Kevin Kuhni

Nach­wuchs­ka­der: Quen­tin Weber

Jugend­ka­der: Mateo Kürstei­ner und Silas Sibold

Erwei­ter­tes Jugend­ka­der: Eric Klim­ke und Thier­ry Marchon

 

Kunst­tur­nen Frauen:

Junio­rin­nen­ka­der: Ella Bitterlin

Nach­wuchs­ka­der A: Sora­ya Bür­ki, Lucy Mae­der und Joy Roher

 

Tram­po­lin:

Erwei­ter­tes Natio­nal­ka­der: Emi­ly Muss­mann, Luc Waldner

Junio­ren­ka­der: Lavi­nia Bit­ter­li, Noa Wyss

Erwei­ter­tes Junio­ren­ka­der: Sil­va­na Leu­en­ber­ger, Lia Pich­ler, Anja Zbinden

Nach­wuchs­ka­der A: Elia Locher, Noël Nie­der­hau­ser, Sina Rüfenacht

 

Nebst dem Haupt­the­ma – Coro­na – ist in die­sem Jahr doch eini­ges an Erfreu­li­chem pas­siert und die­se Punk­te sol­len uns an ein her­aus­for­dern­des 2020 erin­nern. Zum Jah­res­en­de ist noch nicht klar ist, was uns das neue Jahr 2021 alles brin­gen wird. Trotz­dem blei­ben wir zuver­sicht­lich, auch im neu­en Jahr von vie­len posi­ti­ven Ereig­nis­sen berich­ten zu können.

 

Wir wün­schen erhol­sa­me Weih­nach­ta­ge und einen guten Rutsch in ein gesun­des und ereig­nis­rei­ches 2021.

Tho­mas Rutis­hau­ser
Geschäfts­lei­ter NKL

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv