JEM Vor­be­rei­tung in Liestal

(Text und Fotos: Tim Dannenberg)

Das Team für die Junio­ren Euro­pa­meis­ter­schaf­ten hat sei­ne letz­ten Vor­be­rei­tun­gen im NKL getrof­fen. Von Diens­tag bis Sams­tag trai­nier­ten die von Natio­nal­trai­ner Ser­gio Lucas nomi­nier­ten Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten bei uns im NKL und haben zum Abschluss an der Stand­ort­be­stim­mung des NKL teil­ge­nom­men. In gut zwei Wochen geht es für 5 Sport­le­rin­nen und Sport­ler aus dem NKL und einer Sport­le­rin aus dem RLZ Aigle nach Sot­chi zu den Junio­ren Euro­pa­meis­ter­schaf­ten. Unse­re Chef­trai­ne­rin Svet­la­na Hüt­ten wird den Natio­nal­trai­ner Ser­gio Lucas vor Ort unter­stüt­zen. Neben den Ein­zel­wett­kämp­fen wer­den die Ath­le­ten und Ath­le­tin­nen auch im Syn­chron­wett­be­werb teil­neh­men. Hier stel­len wir das NKL JEM-Team ein­mal vor.

Lavi­nia Bit­ter­li
16 Jah­re alt
Aus Buck­ten

Noel Nie­der­hau­ser
14 Jah­re alt
Aus Nie­der­dorf

Sil­va­na Leu­en­ber­ger
17 Jah­re alt
Aus Ricken­bach

Lia Pich­ler
15 Jah­re alt
Aus Fren­ken­dorf

Noa Wyss
16 Jah­re alt
Aus Leu­zi­gen (BE)

Beim Syn­chron­wett­be­werb wird Lavi­nia Bit­ter­li mit Sil­va­na Leu­en­ber­ger sprin­gen, bei den Jungs sprin­gen Noa Wyss und Noel Nie­der­hau­ser zusam­men. Als letz­tes Paar springt Lia Pich­ler mit Lucie Moret aus dem RLZ Aigle zusam­men. Wir wün­schen dem Team viel Erfolg und drü­cken die Dau­men für die Wettkämpfe.

Die letzten News

Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft-Ihr Erlebnis" begeisterten unsere Turnerinnen und Turner und externe Gruppen am 2./3.2.2024 das Publikum.
Unter dem Motto "Unsere Leidenschaft, Ihr Erlebnis" findet dieses Jahr 16. Ausgabe Soul of Gym statt. Die Show wird von Loudrogs musikalisch begleitet.
Wir verabschieden uns aus dem Jahr 2023 und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 mit vielen Highlights fürs NKL.
Beim Sponsoringevent und Jahresabschluss konnten wir wieder dieses Jahr ein Kunstwerk in der Rosen 1 enthüllen.
Ab dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Krabbel- und Kidz-Gym geben. Hier möchten wir das Wichtigste einmal erklären.
In den vergangenen Wochen fanden zwei Sportlerehrungen von der Stadt Liestal und dem Baselbieter Turnverband statt.

Archiv